Oasentag für Frauen

Am 06.01.2024 trafen wir uns im Bildungshaus Kloster Germerode zum Oasentag.
Pfarrerin Andrea Wöllenstein hatte ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet.
Im Zentrum stand die Jahreslosung "Alles was ihr tut, geschehe in Liebe".
Über dieses Bibelwort aus dem 1. Korintherbrief haben wir in Texten nachgedacht,
uns ausgetauscht und im Tanz die Energie, die uns umfängt, erfahren.
Auf kleinen Zettelen stand die Jahreslosung und wir bastelten daraus Sterne, die uns durch das Jahr begleiten sollen.
Die gute Verpflegung, die angenehmen Räumlichkeiten und vor allem das Zusammensein mit den Frauen
haben dazu beigetragen, dass dieser Tag für uns alle ein guter Start ins neue Jahr wurde.

Ch. Behringer


Frauenarbeit im Kirchenkreis

Die Frauenarbeit im Kirchenkreis ist vielfältig.

Es gibt lokale Frauengruppen in den Kirchengemeinden, die sich regelmäßig treffen.

In vielen Gemeinden werden Frauen-Gottesdienste angeboten. 

Und am ersten Freitag im März Weltgebetstags-Gottesdienste gefeiert.

Informationen über die Frauenarbeit in Ihrer Gemeinde/ Ihrer Region erhalten Sie in Ihrem Pfarramt oder über einen Newsletter.

 

Darüber hinaus gibt es auf der Ebene des Kirchenkreises im Rahmen von "Maria, Eva & Co" Veranstaltungen an unterschiedlichen Orten, die in Zusammenarbeit mit einer Pfarrerin oder einer Referentin und einem Vorbereitungsteam durchgeführt werden.

Diese Gottesdienste und thematischen Abende / Nachmittage (z.B. „Auf.Recht“, „Du bist schön“) sollen über die Gemeinden hinaus Frauen miteinander ins Gespräch bringen und Wege aufzeigen, wie Frauen sich gegenseitig stärken können. Sie möchten Frauen einen Freiraum geben, sich, ihre Welt und ihren Glauben besser zu erfahren.

Die Veranstaltungsreihe "Maria, Eva & Co" richtet sich an alle Frauen, die den Austausch und die Gemeinschaft mit anderen Frauen schätzen und auf der Suche sind nach dem, was das eigene Leben trägt und hält.

 

Seit Herbst 2019 sind Christine Behringer und Barbara Bürkert die ehrenamtlichen Ansprechpartnerinnen der Frauenarbeit im Kirchenkreis. Als Synodale in der Kreissynode und als Delegierte in der Landesfrauenkonferenz verstehen sie sich als Kontaktstelle zwischen der landeskirchlichen Frauenarbeit im Referat für Erwachsenenbildung der EKKW und der Frauenarbeit vor Ort. 

 

Ein Newsletter informiert über Angebote der Frauenarbeit. Den Newsletter kann abonniert werden über das Dekanatsbüro:
dekanatsbuero-werra-meissner@ekkw.de

Aktuelle Informationen zur Frauenarbeit in der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck und zur Arbeit der Landesfrauenkonferenz finden Sie hier: 

https://www.ekkw.de/service/frauen.php


Ökumenische Wanderfriedenskerze

Die hier im Kirchenkreis gestaltete Wanderfriedenskerze wurde im Ökumenischen Gottesdienst am 1. September in Frankfurt am Main mit Segenswünschen in Gemeinden und Kirchenkreise der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck entsendet. 

Zwischen dem 11. und dem 23. Oktober war sie im Kirchenkreis Werra-Meißner zu Gast. 

 

Unter dem Thema "Frauen brauchen Frieden - Frieden braucht Frauen" wurden bewegende Friedensgottesdienste gefeiert - in Hundelshausen, Hermannrode und Witzenhausen. 

Pfarrerin Sabine Müller-Langsdorf referierte zum Thema beim Gemeindenachmittag in Sontra und beim Frauenfrühstück in Witzenhausen-Roßbach. 

Nun wandert die Friedenskerze bis zum Buß- und Bettag durch den Norden der Landeskirche. 


Endlich wieder Frauenfrühstück

Am 21.Oktober 2023 fand nach längerer Coronapause endlich wieder ein Frauenfrühstück statt für das Kirchspiel Kleinalmerode, Roßbach Ellingerode.

Eine besondere Freude war, dass die Räumlichkeiten in der Alten Schule in Roßbach renoviert worden waren und alles in neuem Glanz erschien , z.B. dass der Eingang jetzt ebenertig ist und es eine wunderbare neue Küche gibt uvm.

Das Team um Gudrun Braun hatte ein wunderbares Frühstücksbüfett gezaubert, was keine Wünsche offen ließ. Nach der Begrüßung und Gebet und einem Lied, begleitet von Alice Brübach aus Hundelshausen, konnten die Frauen an kleinen Tischgruppen erst mal frühstücken.

Jedes Frauenfrühstück hat ein Thema und das war dieses Mal :“ Frauen brauchen Frieden-Frieden braucht Frauen“. Diese Idee stammte von Frau Klöpfel, die stellvertretende Dekanin des Kirchenkreises Eschwege ist und auch selbst anwesend war. Pfarrerin Frau Müller-Langsdorf aus Frankfurt erzählte in ihrem sehr interessanten Vortrag von der Ökumenischen Aktion der Wanderfriedenskerze in Hessen und hatte diese auch mitgebracht.

Der Vormittag endete mit einem gemeinsamen Tanz zu dem bekannten Gospellied „We  shall overcome“, angeleitet von Angela Starck.

Herzlichen Dank an Alle, die zum Gelingen des Vormittags beigetragen hatten, besonders auch an Birgit Klotz, Ingrid Warmuth, Ute Moses, Iris Hahn, Brigitte Sußebach-Schmidt und Gudrun Braun

(Angela Starck )


Wanderfriedenskerze in der Liebfrauenkirche in Witzenhausen

Am 22. Oktober leuchtete die Wanderfriedenskerze beim Friedensgottesdienst in Witzenhausen neben vielen anderen Hoffnungslichtern auf dem Altar. 


Impressionen der Frauenarbeit in unserem Kirchenkreis

Miriam-Gottesdienst 2021 in Hundelshausen; Foto: Alice Brübach

"Hildegard von Bingen und die Grünkraft" auf der Burg Ludwigstein am 15.10.2021; Foto: Volker Lange


Gottesdienst von "Maria, Eva und Co" über Maria aus Magdala

Maria aus Magdala stand im Mittelpunkt eines bewegenden Gottesdiensten in der Kirche St. Crucis in Bad Sooden-Allendorf, der vom Team "Maria, Eva & Co" vorbereitet und durchgeführt wurde.
Der Gottesdienst wurde auch gefilmt und ist - gekürzt - zu sehen auf der youtube -Seite des Kirchenkreises Werra-Meißner.