Kirchliches Leben unter Bedingungen von Corona

Gottesdienst:

Nachdem das Verbot von Gottesdiensten und religiösen Versammlungen in Hessen mit Wirkung seit dem 1. Mai aufgehoben wurde, haben viele Kirchengemeinden im Kirchenkreis Werra-Meißner seit Himmelfahrt wieder damit begonnen, Gottesdienste mit Anwesenheit der Gemeinde zu feiern. In den Sommerwochen hat sich das Modell „Klappstuhlgottesdienste“ vor den Kirchen oder auf großen Plätzen sehr bewährt. 

Die Kirchenvorständen in den Kirchspielen und Kirchengemeinden entscheiden über den Zeitpunkt, die Art und Weise und die Häufigkeit von Gottesdiensten und Andachten. Das vom Kirchenvorstand beschlossene Hygienekonzept finden Sie vor Ort. 

Überall sind aber mindestens die Standards von Hygieneauflagen einzuhalten, die von der Ev. Kirche in Deutschland und der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck den Regierungen als Konzept vorgelegt wurden. Dazu gehören:

Abstand halten - mindestens 1,50 Meter

Erfassung der Teilnehmer und Teilnehmerinnen in Listen

Handdesinfektion

Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (bitte selbst mitbringen; am Platz je nach örtlicher Regelung ggf. abzulegen)

Nur ausgewiesene Plätze einnehmen (Hausgemeinschaften dürfen zusammensitzen)

Emporen nicht betreten

Kein Gemeindegesang, ggf. dürfen die Lieder gesummt werden

Andere Anweisungen der ordnenden Personen befolgen


Gottesdienst auf Youtube:

Seit Beginn der Corona-Pandemie finden Sie digitale Andachten und Gottesdienste auf dem Youtube-Kanal unseres Kirchenkreises.

https://www.youtube.com/channel/UCRB_Tca3mHEV9AkbY9AYFvQ